Sattel-Lichtband 25°–40°

Sattel-Lichtdach-Lösungen für den Einbau auf einem Flachdach oder an einer Überfirstverglasung.

Passend für:

  • Flachdach und Überfirstverglasung
  • Flachdach-Materialien
  • Dachöffnungsbreite
    für feste Module: 1,1–4,5 m
    für zu öffnende Module: 1,4–4,5 m
  • Einbauneigung des Tageslicht-Systems 25°–40°

Hauptvorteile:

  • Sorgt für ein Höchstmaß an Tageslicht und Wärmekomfort
  • Macht den darunter liegenden Bereich geräumiger
  • Vollständig selbsttragende Lösung
Oberlicht-Lösung mit Sattel-Lichtband-Modulen 25–40˚, De Assenburg Einkaufszentrum, Bemmel, Niederlande
Galerie ansehen

Planungsunterstützung

Produktdetails

  • Überblick

    Das Sattel-Lichtband 25–40° ist eine klassische Tageslicht-Lösung, die aus zwei Reihen VELUX Modular Skylights besteht, die am Dachfirst miteinander verbunden sind. Die Sattel-Lichtband-Lösung ist ideal für Gebäude mit großen Dachöffnungen.

    Das Sattel-Lichtband 25–40° mit beidseitig öffenbaren Modulen sind optimal für die tägliche Be- und Entlüftung sowie für eine optimale Nachtkühlung.

    Die Sattel-Lichtbänder können auf jeder Seite mit unterschiedlichen Verglasungen versehen werden, um Wärmeeinstrahlung und Blendwirkung je nach Ausrichtung des Gebäudes zu regulieren.

    VELUX Modular Skylights werden mit einer 10-jährigen Garantie auf Module und Eindeckrahmen geliefert.

    Das VELUX Team für Tageslicht-Systeme bietet Unterstützung bei Entwurf, Spezifikation und Einbau an, inklusive Informationen zur Erstellung der Unterkonstruktion, die zur Installation benötigt wird. Bitte beachten Sie, dass diese Unterkonstruktionen nicht im Lieferumfang von VELUX enthalten sind.

    Mehr über Unterkonstruktionen
    Darstellung einer Sattel-Lichtband-Lösung

    Lösung mit Sattel-Lichtband 25–40°

  • Funktionen/Größen

    VELUX Modular Skylights sind in einer breiten Palette von Standardgrößen und Funktionen lieferbar:

    Festes Tageslicht-Modul

    1. Festes Tageslicht-Modul

    Motorisiertes Komfortlüftungs-Tageslicht-Modul

    2. Motorisiertes Komfortlüftungs-Tageslicht-Modul öffnet sich bis zu 410 mm

    Motorisiertes Rauchabzugs-Tageslicht-Modul öffnet sich in weniger als 60 Sekunden bis zu 700 mm

    3. Motorisiertes Rauchabzugs-Tageslicht-Modul öffnet sich in weniger als 60 Sekunden bis zu 700 mm

    VELUX Modular Skylights erfordern die folgenden Mindest- und Höchstmaße:

    1. Modulbreite: 675–1000 mm
    2. Modulhöhe: 600–3000 mm


    Größen

    Siehe Größenraster für feste, Komfortlüftungs- und Rauchabzugsmodule
    Zum Größenraster

    !

    Aufgrund der Baugesetzgebung müssen elektrisch zu öffnende Module mit einem Abstand von mindestens 2,5 m zwischen Unterkante Modul und Oberkante Fertigfussboden installiert werden.

    Bei Einbau unter 2,5 m sind entsprechende Klemmschutzmassnahmen durchzuführen.

  • Details

    VELUX Modular Skylights ist eine Lösung, die vorgefertigte Tageslicht-Module mit Abdeckungs-Set, Eindeckrahmen und Dampfsperren-Verbindungsstreifen umfasst, um wasserdichte und luftdichte Oberlichtkonstruktionen zu realisieren.

    Die Komfortlüftung ist über einen integrierten Kettenantrieb möglich, der mit dem VELUX INTEGRA® System oder mit Ihrem bevorzugten Gebäudemanagementsystem gesteuert werden kann. Der Rauchabzug kann nur mit Ihrem Gebäudemanagementsystem gesteuert werden.

    Für optimale Tageslicht- und Wärmeregulierung sollten interne Sichtschutz-Rollos verwendet werden, die werkseitig vormontiert oder auch nachträglich verbaut werden können.

    Vorgefertigte VELUX modulare Tageslicht-Systeme

    Vorgefertigte modulare Tageslicht-Systeme von VELUX verfügen über perfekt aufeinander abgestimmte Verkleidungen, Eindeckrahmen und Sichtschutz-Rollos.

  • Verglasung

    VELUX Modular Skylights verfügen standardmäßig über energiesparende 2- oder 3-Scheiben-Isolierverglasung mit folgenden Eigenschaften:

    • Isolierverglasung (Ug-Werte bis 0,5 W (m2/K))
    • Gehärtete Außenscheibe
    • Laminiertes Sicherheitsglas innen
    • Schutz vor herunterfallendem Glas
    • Schallschutz (Verkehr, Regen und Hagel)
    • „Warm Edge“-Abstandhalter (schützt die Isolationseigenschaften über längere Zeit und minimiert die Gefahr der Kondensation an den Scheibenkanten)
    • Stufenscheibe (leitet Wasser von der Scheibe ab)
    • Sonnenschutzbeschichtung (optional)
    Verglasungen für VELUX modulare Tageslicht-Systeme

    Alle Verglasungen sind an der Außenseite mit Stufenglas versehen, um die Wasserdichtigkeit sicherzustellen (Klasse E1200, EN 12208: 2000).

  • Leistung

    Die Profile von VELUX Modular Skylights (Flügel und Rahmen) bestehen aus pultrudiertem glasfaserverstärktem Kunststoff (80 %) und Polyurethan-Verbundwerkstoff (20 %). Das Verbundmaterial gewährleistet ausgezeichnete Wärmedämmeigenschaften und eine hohe Wärmebeständigkeit sowie eine hervorragende Formsteifigkeit und Biegezugfestigkeit der Profile.

    Kombiniert verleihen die Eigenschaften des VELUX Verbundmaterials den schmalen Profilen eine selbsttragende Wirkung und die Fähigkeit, enormen Belastungen standzuhalten. Darüber hinaus ist das Material wartungs- und korrosionsfrei sowie elektrisch nicht leitend.

    Durch das Konzept der Vorfertigung können wir unsere Produkte ausführlich im Hinblick auf alle denkbaren Gefahren und Stressereignisse testen. Die Tests erfolgen in kontrollierten Umgebungen gemäß harmonisierten Normen für Fenster und Türen sowie für Rauch- und Wärmekontrollsysteme.

    Vorgefertigte modulare Tageslicht-Systeme von VELUX verfügen über energiesparende Verglasungen, um einen niedrigen Gesamt-U-Wert zu erreichen

    In Kombination mit energiesparenden Verglasungen erreichen die modularen Tageslicht-Systeme einen der niedrigsten U-Werte für die Rahmen- und Verglasungsbaugruppe auf dem Lichtbandmarkt (Uw-Werte bis 0,86 W (m2/K)).

  • Zusätzliche Lösungen

    Entwickeln Sie eine Tageslicht-Lösung, die zu Ihrem Design passt

    Durch Anpassen der Innenverkleidung können modulare Sattel-Lichtbänder 25–40° in nicht quadratischen Ausführungen verwendet werden, wie beispielsweise stumpfen und spitzen Winkeln oder ovalen Strukturen. Durch die Verwendung angepasster Verkleidungen werden die modularen Tageslicht-Systeme den Anforderungen moderner Architektur mit unregelmäßigen oder geschwungenen Formen gerecht.

    Darstellung einer Sattel-Lichtband-Lösung mit geformtem ovalem Innenfutter.

    Geformte Lösung mit ovaler Innenverkleidung

    Eine asymmetrische Lösung entwickeln

    Module unterschiedlicher Höhe können zu einer asymmetrischen Sattel-Lichtband-Lösung kombiniert werden, die Dachabschnitte unterschiedlicher Höhe und Neigung überbrückt. Durch die Verwendung von Verglasungen mit unterschiedlichen Eigenschaften auf jeder Seite des Sattel-Lichtbands wird die einfallende Tageslichtmenge maximiert und die Wärmeeinstrahlung minimiert.

    Darstellung einer asymmetrischen Sattel-Lichtband-Lösung für Dachabschnitte von unterschiedlicher Höhe.

    Asymmetrisches Sattel-Lichtband für Dachabschnitte von unterschiedlicher Höhe

Lassen Sie sich inspirieren

Öffentliche Gebäude

Kirche Erkelenz