Achtung: Betrügerische Schreiben mit falscher Bankverbindung im Umlauf. Weitere Informationen…

Monolight

Einzelne passgenaue Flachglas-Oberlicht-Elemente, die punktuelle Belichtung und Belüftung ermöglichen.

Passend für:

  • Flach und flachgeneigte Dächer von 0°–15°
  • Empfohlener Mindesteinbauwinkel von 5°
  • Flachdach-Materialien
  • Dachöffnungen bis zu 4 m²

Hauptvorteile:

  • Maximierung des Tageslichteinfalls über das Dach
  • Ohne sichtbaren Rahmen an der Innenseite
  • Passgenaue, projektspezifische Abmessungen
  • Vorgefertigter Aufsatz und integrierter Aufsatzkranz zur schnellen Montage
  • Feststehende Elemente und Komfortlüftungselemente
Monolight, K.B. Hallen, Sportstätte, Kopenhagen, Dänemark.
Galerie ansehen

Dokumente, Unterlagen und Links

Produktdetails

  • Überblick

    Monolight ist ein passgenaues einzelnes Oberlicht, das durch punktuelle Belichtung einen ganzen Raum von oben mit Licht fluten kann. Durch die spezielle Glasaufsatzkonstruktion wird der Lichteinfall maximiert, da die Innenlichte den Abmessungen der Dachöffnung entspricht. Monolight Elemente bestehen aus einem Glasaufsatz sowie aus einem Aufsatzkranz und sind als feststehende und als öffenbare Varianten erhältlich.

    Feststehende Monolight Elemente sind einzelne Oberlichter ohne Lüftungsoption, die durch punktuelle Belichtung einen ganzen Raum von oben mit Licht fluten können. Durch die multifunktionale Anschlussleiste ist ein einfacher Anschluss der Innenverkleidung möglich. Dadurch wird zudem eine nahtlose, elegante Ansicht geboten.

    Öffenbare Monolight Elemente sorgen neben einer optimalen Belichtung auch für natürliche Belüftung. Die Antriebsmotoren sind im Aufsatzkranz verborgen, um eine ansprechende Innenansicht zu ermöglichen. Die Kettenlänge beträgt 260 mm. Durch die multifunktionale Anschlussleiste ist ein einfacher Anschluss der Innenverkleidung möglich. Dadurch wird zudem eine nahtlose, elegante Ansicht geboten.

    Für Modular Rooflights wird eine 10-Jahres-Garantie gewährt. Auf Antriebe und sonstige elektrische Bauteile, die zum System gehören, gilt eine Garantie von 3 Jahren.

    Unser VELUX Commercial Team unterstützt Sie während des gesamten Projektprozesses von der Planung über die Spezifikation bis hin zur Montage.

     

    Schnitt eines feststehenden VELUX Modular Rooflights Monolight Moduls

    Feststehendes Monolight

    Illustration eines öffenbaren VELUX Modular Rooflights Monolight Moduls

    Öffenbares Monolight

  • Details

    VELUX Modular Rooflights werden in unserer Produktionsstätte einbaufertig produziert. Das Monolight Element besteht aus einem Glasaufsatz sowie einem integrierten Aufsatzkranz und ist als feststehende und öffenbare Variante verfügbar. Der Holz-EPS-Aufsatzkranz kann abhängig von projektspezifischen Anforderungen mit einer Höhe von 150–600 mm geliefert werden. 

    Komponenten eines Monolights

    Modulaufbau eines Monolight

    Elementaufbau eines Modular Rooflights Monolight

    1. Aluminiumrahmen (Höhe abhängig von der Verglasungsvariante)
      Vorab montierte Eckverbindung, pulverbeschichtetes-aluminiumprofil in Standardfarbe RAL 7043, Glanzgrad 30
    2. Isolierglaseinheit (IGU)
      Verfügbar als 2-Scheiben- und 3-Scheiben-Verglasung, mit Low-E-Beschichtung oder optionaler Sonnenschutzbeschichtung. 
    3. Randsiebdruck auf Scheibe
      Der Randsiebdruck dient als optisch ansprechender Abschluss und als UV-Schutz für Dichtungen sowie für die darunterliegende Konstruktion.
    4. Dichtungen
      Die Dichtungen sorgen für eine wasser- und winddichte Konstruktion.
    5. Aufsatzkranz
      Der 90° Winkel bietet eine gerade Verbindung mit der Innenverkleidung. Die Holz-EPS-Konstruktion sorgt für einen stabilen, gut gedämmten Aufsatzkranz und ermöglicht so eine gute thermische Performance für das ganze Produkt.
    6. Anschlussleiste Innenverkleidung
      Diese multifunktionale Anschlussleiste definiert die Innenlichte des Produkts und ermöglicht die sichere Verbindung der Konstruktion mit der bauseitigen Dampfbremse bzw. Luftdichtebene. Zudem wird so eine sichere und einfache Verbindung zur bauseitigen Innenverkleidung ermöglicht. Die Dampfsperrschürze sowie die Innenverkleidung müssen bauseits bereitgestellt werden. Die Anschlussleiste ermöglicht zudem die Montage der optional erhältlichen Sonnenschutz-Rollos.
    7. Vorverkabelung für Sonnenschutz-Rollos
      Die versteckte Vorverkabelung ermöglicht die einfache und schnelle Montage von VELUX Sonnenschutz-Rollos.
     
  • Funktionen und Größen
    Monolight Elemente sind sowohl in Standardgrößen als auch in projektspezifischen Abmessungen verfügbar, und können nach individuellen Anforderungen konfiguriert, hergestellt und geliefert werden. 

    Lüftungselemente

    Öffenbares Monolight Flachdachfenster

    Öffenbares Monolight Flachdachfenster

    Bei öffenbaren Elementen ist der Kettenantrieb vollständig im Aufsatzkranz integriert. Der Motor ist nicht sichtbar, wenn die Elemente geschlossen sind, weswegen es keinen optischen Unterschied bei feststehenden und öffenbaren Elemente gibt. Die Kettenlänge beträgt 260 mm, wodurch eine Öffnung von max. 190 mm erzielt werden kann. Die öffenbaren Elemente entsprechen der Norm EN 60335-2-103(2015).

    Ein öffenbares Element ist entweder mit einem oder zwei synchronisierten Kettenantrieben ausgestattet, abhängig von der Innenlichte bzw. Elementbreite. Nähere Details können Sie dem Größenraster entnehmen. Die Komfortlüftungselemente können entweder mit VELUX INTEGRA®, MotorLink™ oder einem Offenen System ±24 V DC angesteuert werden.

    Größen

    Mögliche Abmessungen und nähere Details entnehmen Sie bitte unserem Größenraster.
    Zum Größenraster
    Warnhinweis Icon
    Grundsätzlich haben alle VELUX Modular Rooflights eine empfohlene Einbauhöhe von mindestens 2,5 m über dem Fußboden (innen) und/oder dem betretbaren Bodenniveau außen. Wenn sie unterhalb dieses Niveaus installiert werden, sind die Vorgaben der EN 60335-2-103 zu beachten. Es sind Gefährdungsanalysen und Risikobewertungen vorzunehmen und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen abzuleiten, um schwere Verletzungen zu vermeiden.
    Wir verweisen an dieser Stelle auf das Merkblatt KB0.1 „Kraftbetätigte Fenster“ vom Fachverband EuroWindoor (in Zusammenarbeit mit VFF und ZVEI). Eine Haftung von VELUX für Schadensfälle, die darauf beruhen, dass die vorgenannten Erfordernisse nicht eingehalten werden, ist ausgeschlossen.
  • Verglasung
    VELUX Modular Rooflights Linearlight mit Low-E 3-fach-Verglasung

    Linearlight Low-E-3-fach-Verglasung

    Modular Rooflights verfügen über energiesparende 2- oder 3-Scheiben-Isolierverglasung mit folgenden Eigenschaften:

    • Isolierverglasung (Ug-Werte bis 0,5 W / m2K)
    • Gehärtete 8 mm ESG Außenscheibe
    • Verbundsicherheitsglas innen mit Durchwurfhemmung nach EN 356 bis Klasse P4A
    • „Warm Edge“-Abstandhalter zur Reduzierung von Kondensatbildung und zur bestmöglichen Wärmedämmung
    • Sonnenschutzbeschichtung (optional)
    • Die Verglasung ist mittels UV-resistentem Silikon an den Aluminiumrahmen geklebt
    • Die Verglasung verfügt über einen 115 mm breiten Randsiebdruck auf der Scheibe